Zeiten und Termine

Ihre Heilpraktikerausbildung bei Medica Vita

Mit unserem flexiblen Ausbildungsmodell möchten wir allen Interessierten die Möglichkeit geben, den Heilpraktikerberuf zu erlernen. Sie können Ihren gewünschten Kurstermin aus allen 7 Heilpraktikergruppen frei wählen. Auch individuelle Lösungen, um Beruf, Familie und Ihre Ausbildung unter einen Hut zu bringen, bieten wir Ihnen gerne an.

Der Einstieg in die Ausbildung ist immer zu Beginn eines neuen Themenkreises möglich, zumeist innerhalb von 3-6 Wochen. 

Sie haben die freie Wahl zwischen einem einjährigen Intensivlehrgang und den zweijährigen Regulärkursen.

Hilfreich bei der Entscheidung der Kursdauer könnten evtl. vorhandene medizinische Vorkenntinisse sein. (z.B. wenn Sie bereits einen Beruf im medizinischen Umfeld wie Artzhelferin, PTA, Hebamme, Physiotherapeut, Gesundheitsberater etc. ausüben)

Auch die private Lernzeit, die Sie investieren möchten, sollte ein Kriterium sein. Erfahrungsgemäß sind ca. 3 Std. wöchentliche private Nacharbeitszeit sinnvoll und zu empfehlen.

 

Der einjährige Intensivlehrgang wird oft von Teilnehmern gewählt deren Hauptaugenmerk auf der Zulassungsprüfung liegt. Teilnehmer dieses Kurses werden bestmöglich und zentriert auf das Ablegen der staatlichen Prüfung vorbereitet.  Unsere hohen Erfolgsquoten bei Prüfungen bestätigen die Qualität des Ausbildungsmodells. Sie möchten schnellstmöglich und mit optimaler Vorbereitung die Zulassung erlangen? Dann ist diese Ausbildung die Richtige für Sie!

 

Im zweijährigen Kurs steht mehr schulische und private Zeit zur Verfügung, welche für die therapeutische Ausbildung genutzt werden kann. Dadurch haben die Teilnehmer dieser Kurse schon während der Ausbildungszeit mehr Freiraum für die Naturheilkunde, ohne das die schulmedizinische Basis zurückstehen muss. Sie möchten optimal auf die Zulassung vorbereitet werden und gleichzeitig umfassend die naturheilkundlichen Verfahren für die Praxisarbeit erlenen? Willkommen im zweijährigen Kurs!

Für alle Kurse wird vor den Prüfungsterminen ein Intensiv-Training angeboten, damit Sie auf den Punkt fit für die Zulassung sind. 

Nach der Ausbildung haben Sie die Möglichkeit, Praktika in Arzt- und HP-Praxen zu absolvieren. Wir helfen gerne bei der Suche und Vermittlung von Praktikumsmöglichkeiten.

 Die Ausbildungen umfassen insgesamt rund 400 Unterrichtsstunden.

Einjährige Ausbildung:

Kursdauer: 12 Monate - Unterricht: 2x wöchentlich

Günzburg: 
jeweils Samstag von 09.00 bis 12.30 Uhr       sowie zusätzlich 1x pro Woche wahlweise: 
 
Montag von 18.30 bis 22.00 Uhr oder
Dienstag von 08.30 bis 12.00 Uhr oder
Donnerstag von 8:30 bis 12:00 Uhr
 
Ulm: 
jeweils Dienstag von 18.30 bis 22.00 Uhr  sowie zusätzlich 1x pro Woche wahlweise: 
 
Samstag von 9.00 bis 12.30 Uhr oder
Mittwoch von 8.30 bis 12.00 Uhr
 
 Zusätzlich finden 10 Unterrichtstermine an gesonderten Abenden statt.
(Untersuchungstechnik ; Notfall/Erste Hilfe; Injektionskurs und Labordiagnostik)

Zweijährige Ausbildung:

Kursdauer: 24 Monate - Unterricht: 1x wöchentlich

Günzburg: 
wahlweise Montag von 18.30 bis 22.00Uhr 
oder Dienstag von 08.30 bis 12.00
oder Donnerstag von 8.30 bis 12.00 Uhr
oder Samstag von 09.00 bis 12.30 Uhr
 
Ulm: 
wahlweise Dienstag von 18.30 - 22.00 Uhr
oder Mittwoch von 08.30 - 12.00 Uhr
oder Samstag von 09.00 - 12.30 Uhr
 
Zusätzlich finden 10 Unterrichtstermine an gesonderten Abenden statt.
(Untersuchungstechnik ; Notfall/Erste Hilfe; Injektionskurs und Labordiagnostik)
 
Sie können sehr gerne auch in jeder Woche zwischen den Gruppen wechseln.
Es ist auch möglich zwischen Kursgruppen in Ulm und Günzburg zu pendeln. Gerne beraten wir Sie über die Möglichkeiten. 
 
Neben dem regulären Unterricht bieten wir noch viele kostenlose Sonderveranstaltungen wie Therapievorstellungen, Vorträge, Praxis-Übungsabende und Exkursionen im Rahmen der Ausbildung an. Diese können Sie nach Wunsch wahrnehmen, sie sind für Schüler/innen inklusive. 
 
Sie erhalten zu jedem Thema ein übersichtlich und ausführlich gestaltetes Skript, das stets den neuesten medizinischen Erkenntnissen und den Prüfungsanforderungen angepasst wird. Unsere große Büchersammlung, Arbeitsmaterialen etc. stehen Ihnen während der Ausbildung zur Verfügung. 
 
Schon während oder auch nach der Hauptausbildung können Sie an unseren Workshops, Seminaren und Therapieausbildungen teilnehmen. Diese Angebote ermöglichen es Ihnen in persönlich bevorzugte Therapiearten tiefer einzusteigen und Zusatzqualifikationen zu erlangen. Sie erhalten während und nach der Ausbildung vergünstigte Preise. Sie finden Angebote zu über 20 veschiedenen Therapierichtungen an der Schule. 
 
Die Schulferien orientieren sich an den allgemeinen staatlichen Schulferien. 
 
Versäumte Stunden können in einem anderen Kurs nachgeholt werden. Sollten Sie individuelle Wünsche wegen Terminproblemen haben, sind wir gerne bereit, mit Ihnen eine Lösung zu finden.